Tierheilung für deinen Vogel

„Ich glaube bei dir piept’s ?“ …..

So oder ähnlich könnte der Satz lauten, wenn du als liebender Vogelhalter deinen gefiederten Liebling nicht (mehr) verstehst, weil er Verhaltensweisen an den Tag legt, die du dir nicht erklären kannst. Aber sei gewiss: dein Vogel hat IMMER  einen guten Grund dafür. Dieser kann körperliche Ursachen haben, wie hormonelle Veränderungen, Stoffwechsel-oder Viruserkrankungen, die lange unerkannt vor sich hinschlummerten und plötzlich ausbrechen, um nur einen Bruchteil der  Möglichkeiten aufzuzählen.  Oder es sind tatsächlich Verhaltensauffälligkeiten die im Seelenleben deines gefiederten Freundes zu finden sind, wie Traumata, Ängste, Umstände in Haltungsbedingungen oder Ernährung.

Sicher möchtest du auch deinen Vogel verstehen, seine Bedürfnisse und Verhaltensweisen erkennen? Damit eure Bindung immer liebevoll und intensiv ist? Und warscheinlich möchtest du ihm auch helfen, ganz besonders, wenn er krank ist oder Verhaltensweisen aufzeigt, die ungesund sind.  Du liebst deinen Vogel oder den kleinen Vogelschwarm und möchtest nicht, dass irgendjemand der gefiederten Plüschis leidet? Möglicherweise freust du dich auch über Tipps und neue Wege, die du mit deinem Vogel gehen kannst, um ihn zu unterstützen?

DEIN  Vogel  ist DEIN Seelengefährte. Ihr beide habt die Möglichkeit, euch miteinander zu entwickeln und voneinander zu lernen. Dein Vogel  kann dein größter Lehrer und dein größter Spiegel sein.

Gibt es Missverständnisse zwischen dir und deinem Vogel?  Bist du konfrontiert mit:

  • ungeklärten Verhaltensauffälligkeiten
  • Traumata die dein Vogel erlebt hat oder die ihr vielleicht sogar gemeinsam erlebt habt?
  • Chronischen Erkankungen
  • Oder auch aktuen Erkrankungen und möchtest deinen  Vogel  nicht nur schulmedizinisch-symptomorientiert behandeln lassen, sondern auch die Ursache der Erkankung entdecken, damit die Seele heilen kann und dein Plüschie diese Krankheit nicht mehr bekommt?

Wir gehen der Sache auf den Grund und erarbeiten Lösungen.

Vögel sind in der Tierpsychologie und Tiermedizin etwas besonderes.

 Vögel gehören nach der Elementenlehre der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) dem Element Luft an. Deswegen sind ihre Seelchen aber auch ihr Körper besonders empfindsam und filigran. 

Heutzutage leiden viele Vögel an den Auswirkungen unseriöser Zuchten. Sie sind traumatisiert, weil sie viel zu früh von ihren Eltern getrennt wurden. Oder durch einen Unfall, der im schlimmsten Fall zur Flugunfähigkeit führte. Dazu kommen chronische Viruserkrankungen, Darmerkankungen und natürlich auch Schocktraumata durch Transport, Streit mit anderen Schwarmmitgliedern oder Verlassenheitsängste durch – leider auch heutzutage immer noch verbreitet – Einzelhaltung.

Um glücklich zu sein wünscht sich dein gefiederter Schatz täglichen Freiflug und mind. einen Partner. Und selbstverständlich: einen VOGELKUNDIGEN Tierarzt – damit dein kleiner Liebling auch im Krankheitsfall gut versorgt werden kann.

Wie kann ich dir und deinem Vogel helfen?

Bist du  verzweifelt, weil sich dein kleiner, gefiederter Engel  plötzlich oder schon immer seltsam verhält? Beißt er oder rupft er sich die Federn aus?  Attackiert er Menschen oder andere Schwarmmitglieder? Bist du unsicher, weshalb er sich mit anderen Artgenossen streitet? Womöglich ist er auch viel ruhiger als sonst oder frisst nicht mehr?  Vielleicht ignoriert er sein Spielzeug? Oder ist der traurige  Moment gekommen, in dem es an der Zeit ist, dass ihr euch verabschieden müsst, weil  dein Vogel ins Regenbogenland  fliegen wird?

Wir können die Ursachen für seelische und körperliche Dysbalance erforschen und Lösungswege erarbeiten, die dir und deinem Liebling helfen, gesund und glücklich zu sein. Wenn es nötig ist, können wir ihn,  im Sinne der Sterbebegleitung, die letzten Tage so angenehm wie möglich machen.  Wir finden Wege, die für dich, deinen Vogel und auch seine Artgenossen hilfreich sind. Wichtig ist, dass körperliche Erkankungen ausgeschlossen werden. Denn manche körperliche Erkrankungen können  tatsächlich auch zu Verhaltensstörungen führen.

 

Was bewirkt Tierheilung oder Coaching?

  • Du erhälst neue Erkenntnisse über eure Beziehung, so wie du sie vielleicht vorher noch gar nicht erlebt hast
  • Deine Wahrnehmung für dein Tier intensiviert sich
  • Du spürst noch mehr Liebe zu deinem Tier und „fühlst“, was es wirklich will, welche Bedürfnisse es hat
  • Du lernst mehr über deine eigenen Gefühle, wie z.B. Ängste, Ohnmacht oder Trauer, die dein Tier betreffen
  • Du erlernst den Umgang mit diesen und wie du dich dauerhaft vom Stress befreien  kannst
  • Dein Alltag ist zu hektisch und dir fehlt manchmal die Zeit, dich ausgiebig mit deinem Tier zu beschäftigen, so wie es dein Tier es eigentlich verdient hätte?  Wir erarbeiten Möglichkeiten für dich: raus  aus dem Stress – rein in die Entspannung = mehr Zeit für dich und dein Tier
  • Du bekommst Möglichkeiten an die Hand  mit denen du dein  Tier selbst unterstützen kannst (z.B. mit Tierkommunikation oder Naturheilkunde)
  • Du erfährst, wie dein Tier auf der seelischen und körperlichen Ebene unterstützt werden kann
  • Wenn dein Tier ins Regenbogenland gehen muss kann das Coaching euch begleiten, aufzeigen, was dein Tier jetzt braucht und  und ihr werdet Möglichkeiten finden mit der Trauer umgehen zu kön

Du bist nicht sicher, ob eine Einzelsession oder ein Vorteilspaket das richtige für dich ist?  Oder du möchtest mich und meine Arbeit erstmal kennenlernen?