Daniela Grätz

Menü

Die Wiesenapotheke – Teil 6: Brennessel

Blogreihe Teil 6 – Die Wiesenapotheke Brennessel  ( Urtica urens) Die Brennessel – kaum hört man ihren Namen, spürt man förmlich  dieses unangenehme Brennen auf der Haut. Allseits eher unbeliebt, gehört das Pflänzchen, mit den brennenden Eigenschaften,aber zu einer der bekanntesten und wirksamsten Heilpflanzen unserer Wiesenapotheke. Diese Heilpflanze ist äusserst reich an Vitaminen:   C, B1 …

Die Wiesenapotheke – Teil 6: Brennessel Weiterlesen »

Die Wiesenapotheke – Teil 5: Wiesenbärenklau

Blogreihe Teil 5 – Die Wiesenapotheke Wiesenbärenklau ( Heraclelum sphondylium) Der Wiesenbärenklau ist ein weiterer Heiler der Wiesenapotheke und entfaltet seine Heilkraft für dein Tier, wenn du ihn als Heilmittel in deine Hausapotheke aufnimmst. Der junge Wiesenbärenklau dient Wild- und Haustieren als Futter. Die Blätter des Wiesenbärenklaus ähneln einer Bärentatze. Die Doldenpflanze wird ca. 60 …

Die Wiesenapotheke – Teil 5: Wiesenbärenklau Weiterlesen »

Die Wiesenapotheke – Teil 4: Giersch

Blogreihe Teil 4 – Die Wiesenapotheke Giersch  (Aegopodium podagraria) Giersch, ein weiterer kleine Zauberer der Wiesenapotheke. Ähnlich unbeliebt wie der Löwenzahn bei Gärtnern, Landwirten und Kurzhaar-Rasenfreunden ist der Giersch. Leider wird er wie sein Bruder Löwenzahn oftmals als Unkraut beschimpft und der Mensch versucht ihn mit aller Macht loswerden. Dabei hat dieses Pflänzchen ganz erstaunliche …

Die Wiesenapotheke – Teil 4: Giersch Weiterlesen »

Die Wiesenapotheke Teil 3: Gänseblümchen

Blogreihe Teil 3 – Die Wiesenapotheke Gänseblümchen (Bellis perennis) Blumenkränze in den Haaren oder das Orakel : er liebt mich, er liebt mich nicht. Wer kennt  es nicht, das Gänseblümchen?  Die kleine niedliche Blume, der Wiesenapotheke, die trotz der kampfbereiten Rasenmäher,  immer wieder nachwächst?  😊 Als Kind habe ich sie geliebt, sie war meine Lieblingsblume. …

Die Wiesenapotheke Teil 3: Gänseblümchen Weiterlesen »

Die Wiesenapotheke – Teil 2: Spitzwegerich

Blogreihe Teil 2 – Die Wiesenapotheke Spitzwegerich (Plantago lanceolata) Auch Lungenblatt oder Spießkraut genannt, ist eines der Wiesenkräuter, aus der Wiesenapotheke, die fast jeder kennt, von dem jedoch kaum einer den Namen weiß. Dabei gehört der Spitzwegerich zu den am häufigsten eingesetzten Heilpflanzen. Es gibt wohl kaum einen Feld-oder Wiesenweg, der nicht von diesem winterharten …

Die Wiesenapotheke – Teil 2: Spitzwegerich Weiterlesen »

Die Wiesenapotheke – kleine Kräuter, große Wirkung

Die Wiesenapotheke – kleine Kräuter, große Wirkung Blogreihe  Teil 1 – die Wiesenapotheke Bald kommt der Frühling und der Sommer. Viele Tierbesitzer, vor allem Vogel-und Kaninchenbesitzer warten schon sehnsüchtig auf die Wiesenapotheke und ihre Kräuter mit Heilwirkung. Aber auch Katzen, Hunde und sowieso unsere Huftiere freuen sich über die Heilkräfte aus der Natur. 😊  In …

Die Wiesenapotheke – kleine Kräuter, große Wirkung Weiterlesen »

Tiere und die Silvesternacht – für uns Spaß, für sie Leid

Tiere in der Silvesternacht – das Leid durch Böller Was den Menschen Freude macht, beschert den Tieren großes Leid  Es ist der 28.12.2018. Drei Tage vor Silvester. Die Silvesternacht naht und mit ihr das Leid der Tiere durch die abgeschossenen Böller. Ich gehe hinaus in den Garten und möchte die Vogelhäuschen auffüllen. Obwohl die Sonne …

Tiere und die Silvesternacht – für uns Spaß, für sie Leid Weiterlesen »

Wie du erkennst ob dein Liebling ins Regenbogenland gehen möchte

Wann darfst du dein Tier gehen lassen? Der schwierigste Moment als Tierhalter ist wohl der Zeitpunkt an dem es akut wird, drüber nachzudenken, ob du deinen Liebling gehen lassend darfst. Wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen? Was tun, wenn der Tierarzt sagt, die beste Lösung ist die Er-lösung? Was ist, wenn du noch nicht loslassen …

Wie du erkennst ob dein Liebling ins Regenbogenland gehen möchte Weiterlesen »

Weshalb wir unsere Haustiere so sehr vermissen und der Verlust uns so weh tut.

Weshalb wir unsere Haustiere so sehr vermissen und der Verlust uns so weh tut. Viele Menschen fallen in ein tiefes Loch , wenn ihre tierischen Freunde die irdische Welt verlassen. Doch warum ist das so? Weshalb ist der Schmerz und die Trauer so sehr überwältigend? Nun, der Abschied eines Menschen ist sehr schlimm.  Wenn es …

Weshalb wir unsere Haustiere so sehr vermissen und der Verlust uns so weh tut. Weiterlesen »

Scroll to Top